“Oblivious”

Passend zu den hohen Außentemperaturen ist das Visual Poem Projekt mit klasse Kamerafrau Kerstin Ebert (Cinematography & Editing) gerade fertig geworden! Sie hat die Bilder aus dem heißen New York mitgebracht und das Gedicht “Oblivious” von Mischa Pearlman in Szene gesetzt, der mit seinen Zeilen mal die weniger glamouröse Seite der Stadt erspürt …
Eine spannende & schöne Kollaboration war das für Hauke Who (music) und mich (music, voice over, sound design) … HIER geht’s zum Video!